Mosambik:
YOGA & SCUBA

Über dieses Abenteuer


Taucht oder lernt tauchen
und entspannt euch bei eurem persönlichen Yoga-Programm!

Wo? In Tofo, dem kleinen Paradies in Mosambik.

Ein verborgener Schatz, ein unberührtes, spirituelles afrikanisches Dorf inmitten der Schönheit Mosambiks. Der Geheimtipp für das ultimative Entkommen – ursprünglich, gastfreundlich und sicher.

Ein türkisblauer Ozean direkt vor der Haustür! Ein endloser, weißer Sandstrand, der sich sanft vor euch ausbreitet, lädt zum Entspannen und Erholen ein. Doch das ist noch nicht alles. Taucht ein in eine bezaubernde Unterwasserwelt, die darauf wartet, von euch erkundet zu werden.

Hier könnt ihr eure Tage nach Herzenslust gestalten.
Entspannt euch bei Yoga, reitet die Wellen, geht tauchen und schnorcheln, 
vielleicht sogar mit majestätischen Walhaien oder Delfinen. 

Macht yoga & Geht tauchen oder lernt Tauchen
an einem der paradiesischsten Orte unserer Erde!

Taucht ein in die Wunder der afrikanischen Tierwelt
und erlebt das Abenteuer eures Lebens.

Tour Überblick

Mosambik

Tage: 12 (11 Nächte)

21.11.-02.12.2024

Preis: ab 1.715 €

Teilnehmerzahl: 8-14

Visum: Mit deutschem Pass nicht erforderlich. Einreisegebühr bei Ankunft.

Unterkunft

  • Doppelzimmer
  • Einzelbelegung gegen Aufpreis

Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Zeiten der Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Seeverhältnissen und können vom unten gezeigten Reiseverlauf abweichen.

Was ist inklusive?

  • Flughafentransfers
  • Unterkunft im Doppelzimmer (Belegung mit 2 Personen) im Liquid Dive Adventures Scuba Dive Resort Tofo
  • Frühstück & Mittagessen im Scuba Dive Resort
  • Trinkwasser
  • Yoga-Gruppenangebot morgens & nachmittags
  • 1x Ocean Safari: Walhai-Schnorcheln
  • 1x Schnupperkurs Tauchen "Discover Scuba Diving" inkl. Ausrüstung, Theorie, Poolübungen, 1 Flachwassertauchgang im Meer
  • Bei bereits vorhandenem Tauchschein, 1 Flachwassertauchgang inkl. Tauchausrüstung
  • 20% Rabatt auf alle weiteren Tauchaktivitäten
  • Englischsprachige Yogalehrerin
  • Deutsche Ansprechpartnerin vor Ort

Was ist exklusive?

  • Flüge nach und von Mosambik
  • Visa/Einreisegebühr (ca. 10 USD)
  • Alle weiteren Mahlzeiten und Getränke
  • Alle weiteren Aktivitäten
  • Vollwertige Tauchkurse
  • Alle weiteren Tauchgänge und Tauchausrüstung
  • Reisekrankenversicherung
  • Versicherung beim Tauchen und Tauchmedizinische Untersuchung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Trinkgelder

Was ist inklusive?

  • Flughafentransfer von/nach Inhambane
  • Unterkunft im Doppelzimmer (Belegung mit 2 Personen) im Liquid Dive Adventures Scuba Dive Resort Tofo
  • Frühstück & Mittagessen im Scuba Dive Resort
  • Trinkwasser in der Unterkunft
  • Yoga-Gruppenangebot morgens & nachmittags
  • 1x Ocean Safari: Walhai-Schnorcheln
  • 1x Schnupperkurs Tauchen "Discover Scuba Diving" inkl. Ausrüstung, Theorie, Poolübungen, 1 Flachwassertauchgang im Meer
  • Bei bereits vorhandenem Tauchschein, 1 Flachwassertauchgang inkl. Tauchausrüstung
  • 20% Rabatt auf alle weiteren Tauchaktivitäten
  • Englischsprachige Yogalehrerin
  • Deutsche Ansprechpartnerin vor Ort

Euer Reiseziel

Eure Reise startet in Tofo. Der inländische Flughafen Inhambane befindet sich ca. 30 Minuten entfernt. Inhambane erreicht man am besten von den Flughäfen Johannesburg (Südafrika) oder Maputo (Mosambik).

Tofo ist ein kleines, mosambikanisches, sehr freundliches Fischerdorf mit überschaubarer touristischer Infrastruktur. Neben den lokalen, mosambikanischen Angeboten haben sich auch europäische und andere Aussteiger hier niedergelassen und ein touristisches Angebot entwickelt, dass geprägt ist von Gelassenheit, Ruhe, Spiritualität und Individualität.

Ein verstecktes Juwel, dass noch nicht von den Massen überlaufen ist und daher ein echter Geheimtipp ist unter den Paradiesen dieser Erde.

Eure Unterkunft

Genießt eure eigene private Terrasse und das moderne Interieur eurer Zimmer. Die Bungalows befinden sich direkt am Strand und auch der Pool, der Yoga-Bereich sowie die Restaurants bieten einen großartigen Ausblick auf den Ozean. Ihr wacht jeden Morgen mit dem Klang der Wellen auf.

Das Resort verfügt über zwei exklusive Restaurants, die kulinarische Meisterwerke kreieren. Das eine ist ein Paradies für Vegetarier, während sich das andere auf köstliche Fischgerichte spezialisiert hat.

In fußläufiger Nähe befinden sich weitere Restaurants, Tofos lokaler Markt und ein kleiner Supermarkt.

Euer Maßgeschneiderter Reiseablauf

Tag 1: Ankunft & Willkommen

Ihr landet in Inhambane auf dem kleinen Flughafen der Region und werdet hier abgeholt. Nach ca. 20 bis 30 Minuten Fahrtzeit erreicht ihr Eure Unterkunft in Tofo.

Nun heißt es anzukommen: Macht es euch gemütlich und spürt die entspannte Atmosphäre dieses kleinen, versteckten Paradieses.
Ihr werdet vom Resort Manager begrüßt, bekommt euer Zimmer gezeigt und lernt eure Yogalehrerin sowie eure deutsche Ansprechpartnerin kennen.

Am ersten Abend würden wir gerne gemeinsam mit euch eine Abendessenoption im Dorf besuchen. Tofo bietet einige interessante Restaurant-Optionen. Diese könnt ihr an den darauffolgenden Abenden zusammen mit uns oder auf eigene Faust entdecken.

Tag 2: Start eures Yoga-Programms

Ihr startet den Tag mit eurer Yogalehrerin Teagen. Teagen unterrichtet Hatha und Vinyasa Flow Yoga und wird euch am ersten Tag eine Einführung in ihren Yoga-Stil geben.

Nach dem Frühstück organisieren wir mit euch zusammen den Start eure Schnupperkurses im Tauchen oder wenn ihr bereits Taucherinnen seid, eure gewünschten Tauchgänge.

Am Nachmittag taucht ihr ein in eure zweite Yoga-Session.

Tag 3 bis 10: Yoga, Tauchen & Ocean Safari

Dein Yoga-Programm findet nun täglich statt sowie dein für dich individuelles Tauch-Programm.

Bei deinem individuellen Tauchprogramm kommt es darauf an, wie die täglichen Wetter- und Ozeanbedingungen sind und ob du dich nach deinem Schnupperkurs für einen vollen Anfängerkurs entschieden hast und wie groß die Gruppe ist. Danach wird entschieden, wie genau der Kurs an den verschiedenen Tagen stattfinden kann.
Da einige der Tauchgänge früh am Tag starten (07.30 Uhr), kann es sein, dass du nicht an jeder morgendlichen Yoga-Session teilnehmen kannst.

An einem der Tage wird auch die Ocean Safari (2h) stattfinden. Die Ocean Safari ist eine Gelegenheit die Wildnis des Meeres kennen zu lernen. Auf einer zweistündigen, geführten Bootstour entlang der Südküste Tofos begeben wir uns im langsamen Zick-Zack-Kurs auf die Suche nach Walhaien, Delfinen und anderen Meeresbewohnern. Allen Mitstreiterinnen bietet sich hier die einmalige Chance mit den sanften Riesen zu schnorcheln.
Nach einem ausführlichen Briefing über die Tierwelt, die ihr über und unter Wasser mit etwas Glück entdecken könnt und die Verhaltensregeln beim Schnorcheln mit Walhaien nehmen euch Guide und Skipper mit auf ein Schlauchboot (max. 14 Teilnehmer) und halten gemeinsam mit euch Ausschau nach großen, dunklen Schatten und Rückenflossen im Wasser.

Sobald ein Walhai gesichtet wird, stoppt das Boot und auf Kommando des Skippers habt ihr die Möglichkeit leise ins Wasser zu gleiten.
Keine Sorge, der größte Hai der Welt hat keine Zähne und ist oft sehr gemütlich und langsam unterwegs. Der Skipper und das Boot begleiten euch, haben euch immer im Blick und sammeln euch an Ort und Stelle, an der ihr euch im Wasser befindet, wieder ein.

Natürlich gibt es keine Garantie auf Walhaie, wir reden von der Natur. Tofo ist aber eine der wenigen Orte auf dieser Welt, wo wir die Walhaie das ganze Jahr über antreffen können.

Zusätzlich können wir euch helfen, andere Tagesaktivitäten zu organisieren, wie zum Beispiel eine Unterrichtsstunde im Wellenreiten, eine Tagestour mit einem traditionellen Segelboot und Schnorcheln mit Seepferdchen oder eine lange Strandwanderung.

Tag 11: Goodbye Tofo & Relax Day

Heute heißt es, sich zu verabschieden, es wird ein gemütlicher Tag, an dem ihr die Ruhe und Gelassenheit von Tofo noch einmal genießen könnt.

Eure Yogalehrerin bietet euch heute ein besonderes Morgenprogramm und schließt am Nachmittag mit einer meditativen Einheit euer Programm ab.

Am Abend möchten wir euch anbieten gemeinsam in einem schönen Restaurant auf eine gelungene Reise anzustoßen.

Die meisten von euch werden den Weg nach Hause mit dem Flieger antreten. Von daher wird am letzten Tag vor Abreise nicht mehr getaucht.

Tag 12: Abreise

Ihr verlasst das wunderschöne Tofo zum Flughafen Inhambane (ca. 30 Minuten Fahrt) und tretet euren Rückflug an.

Eure Yoga-Lehrerin

Teagen ist Yogalehrerin und spirituelle Heilerin. Sie unterrichtet seit 10 Jahren und hat über 450 Stunden Lehrer-Trainingsstunden absolviert. Mit sicherer und sanfter Führung begleitet sie ihre Kundinnen durch Hatha- und Vinyasa-Flows und integriert in ihre Praktiken auch andere östliche Stile und Methoden des Yoga. Teagen ist stolze Südafrikanerin und hat als Kind viel Zeit in Mosambik verbracht. Sie empfindet eine tiefe Liebe für Afrika und den Ozean, die sie in ihre Programme und Kurse einfließen lässt.

Was bedeutet Yoga für Teagen?
Das Wort Yoga bedeutet verbinden, vereinen oder ausgleichen. Der Zweck von Yoga ist Freiheit. Freiheit von Lasten, Unsicherheiten, Einschränkungen und allem, was Dich von deiner spirituellen Lebensreise abhält. Yoga ist die Reise zu sich selbst, durch sich selbst. Es entfacht dein Feuer und verankert deine Energie. Es ist ein kosmischer Tanz, den uns das Universum lehrt, damit wir Zuflucht in unserem einzigen wahren Zuhause finden: unserem Körper.

YOGA IST FÜR MICH, FÜR DICH, FÜR JEDEN! YOGA PASST DESWEGEN PERFEKT IN DIE SPIRITUELLE ATMOSPHÄRE VON TOFO, MOSAMBIK.

Vorteile von Yoga

  • Verbesserte Flexibilität
  • Erhöhte Muskelkraft und -tonus
  • Verbesserte Atmung, Energie und Vitalität
  • Tiefer Frieden und Entspannung
  • Beruhigung des Geistes
  • Spirituelles Erwachen
  • Stress- und Spannungslösung

Tauchen in Mosambik

Tauchen in und um Tofo

Tauchen in Tofo ist etwas ganz Besonderes, vor allem wegen der Begegnungen mit großen Meeresbewohnern und selten betauchten Riffen.
Die Biodiversität ist eine der größten Attraktionen. Abhängig von der Saison und dem Glück mit der Natur besteht die Chance auf Sichtungen von Mantarochen und anderen Rochenarten, Schildkröten, Buckelwalen, Walhaien, Delfinen und Haien.

Die Riffe bestehen aus einer Mischung von Felsen und Korallen und besondere Riffe starten oft erst ab einer Tiefe von 20 Metern und mehr. Die Bedingungen für die Taucher sind daher manchmal herausfordernd. Es gibt Zeiten, in denen tiefe Tauchplätze von Strömungen betroffen sein können und flache Plätze können von Wellenbewegungen beeinträchtigt werden. Die Bedingungen ändern sich täglich und sind schwer vorherzusagen, was es aufregend macht!

Deshalb bleibt das Tauchen in Tofo flexibel bezüglich des Tauchzeitplans und der Tauchplatzwahl. Die Sicherheit hat immer oberste Priorität!

Tauchen Lernen

Wenn du dich für einen Anfängerkurs entscheidest, wirst du nach PADI zertifiziert.

Der Anfängerkurs beinhaltet ein Theoriepaket, welches du online absolvierst und mit Hilfe der PADI App auch am Mobiltelefon durchführen kannst. Der praktische Teil beinhaltet mehrere Sessions an Pool-Übungen sowie 4 Tauchgänge im Flachwasser. Einige Übungen, die im Pool erlernt werden, werden im Ozean wiederholt.

Ausrüstung für den Kurs wird gestellt. Es empfiehlt sich aber, eine eigene Taucherbrille anzuschaffen, die perfekt auf die eigene Gesichtsform passt.

Die Vorbereitung für die Tauchgänge und Kurse starten für die Gäste oft früh am Tag (07.30 Uhr) je nach gebuchtem Tauchgang oder zur Mittagszeit. Deinen individueller Plan erhältst du vor Ort.

Ausführliche Informationen und Preise zu Kursen und Tauchgängen findest du unter folgendem Link:

Optionale Aktivitäten in und um Tofo

TRADITIONELLER SEGELTÖRN UND SEEPFERDCHEN SCHNORCHELN 

Wenn ihr Euch hierfür entscheidet, startet Ihr Richtung Barra, einem Ort, der für seine Mangroven und ein tropisches Wattenmeer bekannt ist – Heimat zahlreicher, tropischer Jungfische. Mit dem Dhow – einem hölzernen, einfachen, traditionellen mosambikanischen Segelschiff – segelt ihr durch ein tropisches Wattenmeer zu einem kleinen Dorf.

Unterwegs wird im türkisblauen, niedrigen Wasser geankert und gemeinsam geschnorchelt.

Die flachen Meeresbereiche bieten vielen jungen Rifffischen, aber auch Seesternen und Seeigeln in allen möglichen Farben Schutz. In den Seegraswiesen haben die Seepferdchen ihre Heimat. Euer Guide wird euch zeigen, wo sie zu finden sind. Selbstverständlich wird Schnorchel-Ausrüstung gestellt. Ihr seid aber auch herzlich willkommen eure eigene Ausrüstung mit an Bord zu nehmen.

Nach dem Schnorcheln geht es dann in das mosambikanische Dorf für ein üppiges, lokales Mittagessen. Hier bekommt ihr auch eine kleine Tour durch das Dorf, seht die Schule, das Gesundheitszentrum, die kleinen Hütten des Dorfes und bekommt einen Eindruck wie die traditionellen Segelboote gebaut werden (nur wenn in Betrieb).

Mit vollen Mägen segelt Ihr dann zurück und fallt später voller Erlebnisse in einen tiefen Schlaf.

Dauer: Tagestour

Tauchen in Tofo

WELLENREITEN 

Ihr könnt bei einem lokalen, mosambikanischen Surflehrer eine Probestunde (60 Minuten) buchen inkl. Anfängerboard.

Euer Surflehrer zeigt Euch anhand von Trockenübungen am Strand, wie ihr am besten auf dem Surfbrett steht. Danach geht es direkt in die Wellen, und zwar in der Bucht von Tofo. Euer Surflehrer ist mit Euch und dem Surfbrett im Wasser und hilft Euch eine gute Welle zu erwischen. Er gibt Euch Anweisungen wie ihr am besten auf dem Brett zum Stehen kommt.

Die Wellen in Tofo haben natürlich ganz schön Kraft und man ist schnell aus der Puste. Ihr solltet vorher etwas gegessen und ausreichend Wasser getrunken haben, um genügend Kraft zu haben. Sehr wichtig ist auch Sonnenschutz!

Voraussetzung ist natürlich, dass ihr schwimmen könnt.

KAYAK FAHREN

Kayaken kann man gut in den Mangroven von Barra. In der Regel geht es morgens in Richtung Barra und hier explizit in die Mangroven. Auf einer geführten Kayaktour paddelt ihr in 2er-Kayaks durch die flachen Gewässer. Es gibt die Chance die lokale Vogelwelt zu entdecken, im Wasser nach Krabben und Seesternen Ausschau zu halten.

Im Anschluss bietet sich immer die Gelegenheit für ein Mittagessen in einer Beach Bar oder einem schönen Restaurant im Anschluss.

Dauer: Kayakfahren 2h 

STRANDSPAZIERGÄNGE

Die Strände von Tofo sind gefühlt endlos und man kann kilometerweit laufen und begegnet nur wenigen Menschen.

Es ist problemlos möglich, eigenständig Strandwanderungen vorzunehmen. Man begegnet hin und wieder Strandverkäufern mit frischem Kokosnusswasser oder Armbändern und allerlei anderer Dinge. Dies mag manchmal lästig erscheinen, aber ein einfaches „Nein danke“ reicht in der Regel. Die Verkäufer sind harmlos und freuen sich oft über ein „Schwätzchen“.

An ausgewählten Tagen bietet sich auch die Gelegenheit an einem Beach-Clean Up teilzunehmen, häufig organisiert von den umliegenden Tauch-Shops oder der Marine Megafauna Foundation. Leider bleibt kein Platz der Erde verschont von Plastik, obwohl es sich in Tofo noch in Grenzen hält. Dennoch zählt jedes Teil Plastik was eingesammelt wird und nicht in den Mägen der marinen Megafauna endet. 

SCHWIMMEN

Beeinflusst wird der Strand von den Gezeiten und dementsprechend ist der Wasserstand manchmal hoch und niedrig. Die Gezeiten beeinflussen ebenfalls die Strömungen entlang des Strandes. Von daher ist es dringend abzuraten, an den einsamen Abschnitten allein schwimmen zu gehen und nur da zu baden, wo sich viele Menschen aufhalten (Bucht von Tofo, Marktnähe). Rettungsschwimmer sind nur an ausgewählten Tagen vor Ort.

RESTAURANTBESUCHE & TANZEN GEHEN

Tofo hat tolle Restaurants.

Hier eine Auswahl der Küche, auf die ihr Euch freuen könnt: Japanisch & Sushi, Indisch, Vegetarisch/Vegan, Asian Fusion, Mosambikanisch, Italienisch, Südafrikanisch, Burger, Fisch.

Für kleines Geld kann noch richtig lokal, traditionell gegessen werden. Sehr beliebt ist Matapa, ein Reisgericht mit Cassavablättern (ähnlich Spinat) auf Erdnuss- und Kokosnussbasis.

Auch Fisch wird hier noch lokal gefangen. Traditionelle Fischer fahren dafür mit Holzbooten und Paddel weit in den Ozean hinaus und bringen das Angebot nach Tofo zurück, dass dann an ausgewählten Tagen auf dem kleinen Marktplatz ersichtlich ist.

Auch am Abend und in der Nacht gibt es an ausgewählten Tagen Musik- und Tanzveranstaltungen. Entweder mit Live-Bands, DJs, die auflegen und das meistens Open-Air.

Buche Deinen Trip